14. April 2021

Lidl Akkustaubsauger von Silvercrest Kaufempfehlung oder Schrott – Testbericht

Ich habe zwei Katzen und weil diese Ihr Katzenstreu ab und zu breittreten, bestand der Wunsch nach einem Handstaubsauger mit Akku. Wie es der Zufall so will, hat Lidl gerade den SILVERCREST® Akku Hand- und -Bodenstaubsauger auf den Markt gebracht.
Nachfolgend ein kleiner Erfahrungs- und Testbericht.

Mein Staubsauger

Modell: SHAZ 22.2 B2

SILVERCREST® Akku-Hand-und-Bodenstaubsauger SHAZ 22.2 B2
Beutellose Zyklon-Technologie

Laufzeit: bis zu 40 min

Staubbehältervolumen: 0,7 l

Saugen wirklich easy

Ich hätte nicht gedacht, dass der Staubsauger so gut in der Hand liegt, leicht zu bedienen ist und ein so schönes Saugergebnis liefert. Die Saugstärke ist aus meiner Sicht ausreichend.

Mein Katzenstreu wird ordentlich eingesaugt.

Durch die mitgelieferte Halterung lässt sich der Sauger gut an der Wand befestigen.

Reinigung ohne Probleme

Der Staubsauger lässt sich komplett auseinander bauen und reinigen.

Update: Leider erste Probleme schon nach 2 Monaten

Leider stoppte bereits nach zwei Monaten die Bürste im Bodenbürstenaufsatz. Ich dachte, es wären nur Haare und nach dem Reinigen würde alles wieder gehen, dies war aber nicht der Fall.

Aus meiner Sicht liegt ein Konstruktionsfehler bzw. eine zu „billige“ Verarbeitung vor. Die Rolle blockierte auch nach der Reinigung.

Ich habe die Bodenbürste auseinandergebaut, um mir anzusehen, was hier das Problem ist (siehe Bilder).

Der Antrieb der Bürste bzw. die Übertragungswelle ist zu instabil und verrutscht in der Führung und blockiert dann. Aus meiner Sicht ein Konstruktionsfehler, der früher oder später bei jedem auftaucht.

Wer das Problem ebenfalls hat, sollte beim Auseinanderbauen darauf achten, dass es zwei versteckte Schrauben, unter den kleinen Laufrollen, im Bürstenaufsatz gibt.

Ich habe die Welle wieder in die richtige Stellung gedrückt und noch eine Unterlegscheibe eingesetzt. Ich hoffe es läuft wieder ein paar Monate – sonst versuche ich es nochmal über die Garantie (für jeden zu empfehlen, bevor Ihr Euch an die Reparatur macht 🙂 ).

Kurzer Preisvergleich zum Dyson V8 – eine mögliche Alternative

Man könnte im Grunde fünf Lidl Staubsauger kaufen bis man auf den Preis von einen Dyson kommt, aber wenn man betrachtet, dass mein Lidl Handstaubsauger bis zum ersten Problem nur ca. 2 Monate gehalten hat, würde sich theoretisch der Dyson schon nach einem Jahr als bessere Wahl erweisen. Den Stress mit der Garantie usw. noch nicht eingerechnet.

Wer mehr Akkulaufzeit (ca. 60 Minuten) möchte, sollte eher das Modell Dyson Cyclone V10  nutzen

Und falls diese Modelle zu teuer sind, ist die wie bei Ski und man greift zu den Vorjahresmodellen bspw. das Modell V7

Fazit: Ich kann die aktuelle Version des Lidl Handstaubsaugers, mit dem oben genannten Konstruktionsfehler, niemandem empfehlen.

Fazit nach 1,3 Jahren: Der Staubsauger ist auseinander gebrochen. Siehe hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.