18. Juni 2021

BART ab – Philips, Braun oder Panasonic – Trockenrasierer ein Test- und Erfahrungsbericht

Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl von Rasierern. Man hat die Qual der Wahl und natürlich ist nach oben keine Preisgrenze vorhanden. Sind die teuren Modelle denn wirklich besser?

Mit folgenden Rasierern habe ich persönlich Erfahrungen gemacht:

Neben dem Preis unterscheiden sich die beiden ersten (Braun und Panasonic) hauptsächlich im Rasierkopf von den beiden letzteren (Philips).

Rechteckiger vs  kreisförmiger Rasierkopf 

Bei der Rasiergeschwindigkeit (Zeit bis der Bart vollständig und sauber rasiert ist) liegen die Philips mit den kreisförmigen Köpfen aus meiner Erfahrung vorn. 

Selbst bei langen Barthaarren kommen diese schnell und sauber durch.

Braun S3XXX – gut und günstig

Ich habe vor ca 15 Jahren mit dem günstigen Modell von Philips für damals (ich glaube für einen Preis von 75 Euro) angefangen. Dieses Modell hat mich von Anfang an durch die saubere und schönende Rasierarbeit überzeugt. Die Klingen halten auch bei diesem Modell ca. 4 Jahre. Neue Klingen zu kaufen, lohnt sich eigentlich bei diesem Preis nicht.

Panasonic und Braun

Ich habe nach vier Jahren ein neuen Rasierer erworben und mich leider durch die Werbung beeinflussen lassen und einen Panasonic zugelegt.

Der Panasonic (Nass/Trocken-Rasierer ES-RF31) hatte mich mit den vier Klingen gelockt (4-Blade). Grundlegend rasiert dieser Rasierer sehr gründlich, aber erst wenn die große Masse geschafft ist. Also aus meiner Sicht ist dieser gut geeignet für eine Abschluss / Feinrasur. Ich habe sehr oft noch meinen alten Philips genutzt und dann final den Pansonic eingesetzt.

Schlussendlich wollte ich dieser Art des Rasierkopfes nicht den Rücken kehren und kaufte mir noch Webebedingt den Braun der Serie 5. Aber auch dieser machte mich nach einem Jahr Nutzung nicht glücklich.

Da ich immer noch ab und zu, wenn es schnell gehen musste, den alten Philips rausgeholt hatte, habe ich mir die etwas höherpreisigen Modelle angesehen.

Philips S9XXX

In meinem Schrank befindet sich jetzt ein Philips S9531/26 mit SmartClean Reinigungsstation. Als Vor-Weihnachtsangebot konnte ich den Rasierer für 145 Euro erwerben.

Ich bin damit sehr zufrieden und dieser schafft auch einen sehr sauberen Abschluss, da sich alle klingen sehr flexibel bewegen können.

Klingen (für den S9xxx) gibt es ab 53 Euro. Ich nutze das Gerät ca. 2x pro Woche und würde empfehlen jedes Jahr die Klingen zu wechseln.

Einen Reinigungsbehälter bzw. 5 Stück gibt es ab 29 Euro.

Fazit

Ich kann nach 15 Jahren der Nutzung nur für den Kauf der Philips Modelle mit den runden Rasierköpfen sprechen, weil mich diese einfach überzeugt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.